top of page

Was sind die häufigsten Krebsarten in Deutschland?

Jedes Jahr erkrankt in Deutschland etwa eine halbe Million Menschen neu an Krebs. Bemessen an dieser Neuerkrankungsrate ist die häufigste Krebsart bei Frauen Brustkrebs (30% aller Krebsneuerkrankungen bei Frauen im Jahr 2018), gefolgt von Darmkrebs (11%) und Lungenkrebs (9%). Bei Männern ist die häufigste Krebsart Prostatakrebs (25% aller Krebsneuerkrankungen bei Männern im Jahr 2018), gefolgt von Lungen- (13%) und Darmkrebs (13%).




Abbildung 1 Häufigste Krebsarten nach Neuerkrankung in Deutschland im Jahr 2018, eigene Darstellung


Nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist Krebs die zweithäufigste Todesursache in Deutschland. Jährlich sterben in unserem Land etwa 230.000 Menschen an Krebs. Wenn man die krebsbedingte Sterblichkeit betrachtet, führte im Jahr 2018 bei Frauen Brustkrebs (18%) am häufigsten zum Tode, gefolgt von Lungen- (16%) und Darmkrebs (11%). Die häufigste krebsbedingte Todesursache bei Männern war Lungenkrebs (23%), gefolgt von Prostata- (12%) und Darmkrebs (11%).


Quelle:

Krebs in Deutschland für 2017/2018. 13. Ausgabe. Robert Koch-Institut (Hrsg) und die Gesellschaft der epidemiologischen Krebsregister in Deutschland e.V. (Hrsg). Berlin, 2021

32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Denkblasen_edited.png
bottom of page